Donnerstag, 7. Juli 2016

Pizza mit Sucuk + Rezept

Auf Instagram (klick) hatte ich Euch vor einigen Tagen schon ein kleines Video von unserer homemade Pizza gezeigt und gerne teile ich heute das Rezept mit Euch, welches wir immer für unseren Pizzateig verwenden. Wir haben auch hier viel experimentiert, bis wir den für uns richtigen Teig gefunden hatten. 




Es gibt so unterschiedliche Varianten, dicke Pizzen, dünne Pizzen, hauchdünne Pizzen, Pizzen, die am Rand noch mit Käse gefüllt sind etc. Wir mögen den Pizzaboden sehr dünn und beim Pizzabelag darf es ruhig auch mal mehr sein ;)


Für den Belag haben wir jetzt nur Käse und Sucuk (türkische Salami - wir verwenden nur die Egetürk Salami und besorgen diese im türkischen Laden) verwendet. Wir verwenden immer dieses Sucuk. Den Belag könnt ihr immer variieren, auch mal vegatarisch machen etc., der Pizzateig bleibt hierbei immer gleich. Und hier kommt auch gleich das Rezept für Euch:

REZEPT:
PIZZA MIT SUCUK:

 (den Beleg kann man immer variieren, der Pizzateig bleibt immer identisch) 

Zutaten für den Teig:

250g Mehl
Prise Salz
Prise Zucker
7g trockene Hefe (1 Tütchen)
125ml lauwarm Wasser
ca. 4 EL Olivenöl
 Zutaten für den Belag Tomatensoße: 

200ml passierte Tomaten
1 TL Oregano
Salz und Pfeffer nach Belieben
1 gepresste Knoblauchzehe
2 EL Olivenöl 
(wir verwenden immer gerne griechisches extra natives Olivenöl)

 Zutaten für den Belag (Topping): 

200g geriebener Mozzarella
Sucuk (türkische Salami) nach Belieben in Scheiben geschnitten 
Wir verwenden immer dieses Sucuk (klick)


Zubereitung:

Trockene Hefe, Prise Zucker mit dem Wasser in eine Schüssel geben und alles zusammen auflösen. Danach die restlichen Zutaten vom Teig hinzugeben, vermengen und zu einem glatten Teig kneten. Den Teig in der Schüssel mit einem feuchten Tuch bedecken und für ca. 50-60 Minuten ruhen lassen. 

In der Zwischenzeit die Tomatensoße vorbereiten. Hierzu die Zutaten für den Belag für die Tomatensoße in eine Schüssel geben, vermengen und zur Seite stellen. Dann den Sucuk in Scheiben schneiden und ebenso zur Seite stellen.

Nach der Ruhezeit den Teig aus der Schüssel nehmen und in 2 Portionen teilen. Jede Portion dünn ausrollen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Dann mit der Hälfte der Tomatensoße bestreichen, dann mit dem Käse (die Hälfte) bestreuen und die Sucukscheiben drauflegen. Mit der anderen Teighälfte ebenso verfahren. Den Ofen auf 250 Grad Celsius (nur Unterhitze) vorheizen und jede Portion für ca. 10-12 Minuten fertig backen. Da jeder Ofen anders ist, am besten zwischendurch nachsehen, ob der Käse schön zerschmolzen ist und die Pizza möglicherweise schon etwas eher fertig ist bzw. etwa länger braucht.

Fertig! Guten Appetit und viel Spaß beim Nachbacken.

--------------------------------------


www.kukuwaja.de




Das Geschirrtuch ist von Bloomingville und gibt es hier (hier)
Unser Geschirr ist von Kahlaporzellan, gab es vor ein paar Jahren im Sale, es gibt immer wieder mal Super-Sale-Angebote (hier)

--------------------------------------



Kommentare:

  1. Mhhh Leckaaaa...guata Tipp wegan Würschtl...freu...freu

    Hob no an feinen Tog Bussaaalleeee bis bald de Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Birgit, so gerne :) Hab Du auch noch einen tollen Tag und ganz liebes Bussal zurück :)

      Löschen
  2. liebe kuki, bei dir sieht es mal wieder besonders lecker aus!
    liebe grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi...schön, dass es Dir gefällt :) Ganz liebe Grüße zurück an Dich und hab morgen einen schönen Tag und komm gut ins Wochenende. Alles Liebe :)

      Löschen