Freitag, 24. Oktober 2014

Back-/Teemischungen im Glas - Verpackungssets for you

4 ♥ Comments | ♥ Leave a comment
Hallo ihr Lieben,

heute habe ich für Euch verschiedene Back- / Tee- und Schokimischungen im Glas mitgebracht. Bisher konntet ihr im Shop die Artikel dazu separat einkaufen und Euch selbst zusammen stellen (dies könnt ihr natürlich immer noch, die bleiben im Sortiment). Nun was ist neu?




Neu ist, dass ihr seit 2 Tagen (einige haben es im Shop bereits gesehen, wir freuen uns, dass es Euch gefällt :) ) auch zusätzlich die Backmischungen als Sets einkaufen könnt. Hierzu haben wir einige neue Sorten als 3er Verpackungset (ohne Inhalt) für Euch zusammengestellt und die neuen Varianten kommen auch in einem Neuen Look daher ;) Aber jetzt zeige ich Euch einfach mal ein paar Beispiele einzeln und genauer, so würde es dann gefüllt und fertig mit dem Verpackungsset aussehen.

 Backmischung Brownie inkl. Rezeptkarten - 3er Set ohne Inhalt (klick)
    Neue Brownie Backmischung Variante in Streifenlook



Backmischung Vanillekipferl inkl. Rezeptkarten - 3er Set ohne Inhalt (klick)


Heiße Schokolade mit Marshmallows - 3er Set ohne Inhalt (klick)


Teemischung (Winterzeit) - 3er Set ohne Inhalt (klick)





Teemischung (Auszeit) - 3er Set ohne Inhalt (klick)




Bei den Keks- und Backmischungen wird das Rezept mitgeliefert (was kommt ins Glas / was wird zusätzlich benötigt), so dass ihr zu Hause bequem nach dem Rezept die Flaschen auffüllen könnt, mit dem mitgelieferten Verpackungsmaterial für 3 Sets die Flaschen aufhübschen könnt und verschenken könnt. Dem Beschenkten kann auch die Rezeptkarte gleich mitverschenkt werden - diese ist im gleichen Design wie die jeweilige Sorte gestaltet.
 

Es werden noch weitere Verpackungssets wie z. B. für Brotbackmischungen, für Süßigkeiten & Co. folgen. Falls ihr noch Wünsche habt, dann laßt es mich wissen :)

Ich hoffe, dass Euch auch (die es noch nicht gesehen haben) die neuen Varianten und die Verpackungssets zum Verschenken gefallen :) Ich wünsche Euch viel Spaß beim Befüllen, Backen und Verschenken. Habt einen wundervollen Tag und lasst es Euch gut gehen und kommt gut ins Wochenende, ihr Lieben.

Bezugsquellen:
♥ Fertige Verpackungssets (hier)
♥ Tassen (hier)
♥ Holzanhänger (hier)
♥ Glasflaschen (hier)
♥ Papiertaschen Sterne (hier)
♥ Glöckchen & Co. (hier)
♥ Aufkleber (hier)

Ich zeige Euch hier noch einige weitere Inspirationen, enjoy, have fun and stay tuned.

Einige von Euch hatten angefragt, ab wann der Newsletter im Shop laufen wird (den man schon vorher abnonnieren konnte). Der Start der Newsletter war gestern. Im Newsletter teilen wir Euch z. B. Neuigkeiten mit, welche vergriffenen und beliebten Produkte wieder im Shop erhältlich sind, halten Euch über Rabattaktionen / Verlosungen auf dem Laufenden uvm.

     


Freitag, 26. September 2014

Hot Chocolate im Frühlingsdress

14 ♥ Comments | ♥ Leave a comment
Hallo ihr Lieben,

eigentlich liebe ich den Herbst, aber so wie er momentan daher kommt, hatte ich ihn eigentlich nicht bestellt ;) Ich weiß nicht, wie es bei Euch ist, für mich ist ein perfekter Herbst der "Goldene Herbst" mit seiner vollen Farbenpracht und Temperaturen, die weder zu kalt noch zu warm sind, die goldene Mitte sozusagen. Da es hier mittlerweise diesig, grau, kalt und regnerisch ist, gibt es zu Hause einen Mix von Sommer und Herbst, in Form von Hot Chocolate in frühlingshaften Formen. In der Hoffnung, dass sich das Wetter noch bessert und wir alle noch einen wundervollen Herbst genießen können :)


Ich liebe es heiße Schokolade in Silikonformen zu machen. Hier habe ich dieses Mal die frühlingshaften Formen ausgewählt. Die Silikonformen gibt es in so unterschiedlichen Varianten, ob Marienkäfer, Bienen, Pilz, Fische, Muscheln, Seesternchen, Sternchen, weihnachtliche Formen, Kleeblätter etc. (klick). 


Hot Chocolate
Es ist auch super schnell gemacht. Schokolade schmelzen, in die Silikonformen füllen, etwas abkühlen und fest werden lassen, dann Löffel, Keramiklöffeln (hier habe ich die Eule und den Vogel verwendet - klick) oder Lolli-Sticks, Eissticks in die Schokolade stecken und ab ins Gefrierfach. Wenn Sie fest geworden sind, Milch aufwärmen und den Stick / Löffel in die heiße Milch tunken und einfach nur noch genießen. Fertig :) Ihr könnt die Schokolade auch ganz ohne Löffel und Sticks machen (so wie die Biene im Bild).


Man kann die kleinen Hot Chocolate Sticks auch verschenken. Diese ein Klarsichttüten packen, Satinband rum und einen beklebten Anhänger und fertig sind die süßen kleinen Mitbringsel. Hier habe ich unsere Glücklichmacher Aufkleber verwendet, die zu so vielen Gelegenheiten immer passen.
 


Die Silikonformen sind nicht nur kältebeständig, sondern auch hitzebeständig, so dass man auch Kekskonfekt und Cakepops daraus herstellen kann, wie diese hier zum Beispiel (Blogpost vom Mai 2012 - hier habe ich einen einfachen Muffinteig verwendet und später mit Royal Icing verziert klick).


Ebenso könnt ihr aus den Silikonformen auch Eis herstellen  (klick - hier hatte ich die Schmetterlinge verwendet und homemade Vanilleeis gezaubert)


Oder Minikuchen aus Silikonformen (klick)- mit den Guglhupfformen sieht hot chocolate z. B. auch zuckersüß aus

 lovely presente by lifetime :)


Ich wünsche Euch einen wundervollen Freitag und kommt gut ins Wochenende. Bis bald und Danke Euch allen für Eure immer so herzlichen lieben Zeilen und Kommentare. Habt es süß :)

Bezugsquellen:

Servietten (hier)
Sterntasse Taupe (hier)
Aufkleber Glücklichmacher (hier)
Keramiklöffel (hier)
unterschiedliche Silikonformen (hier)
Klarsichthüllen (hier)

Donnerstag, 11. September 2014

Homemade Pumpkin Pesto / Hausgemachte Kürbispesto

27 ♥ Comments | ♥ Leave a comment
Hallo ihr Lieben,

vielen herzlichen Dank für Eure so lieben Zeilen hier, auf Facebook und auf Instagram. Freu mich sehr, dass Euch die Küribssuppe (klick) gefallen hat und es einige von Euch nachgekocht haben :) ♥ und es Euch geschmeckt hat :) Heute habe ich wieder Kürbis für Euch mitgebracht, dieses Mal hausgemachte Kürbispesto.


Die Zubereitung ist sehr einfach und ihr könnt sie entweder als Brotausstrich oder für Pasta verwenden und auch eine zeitlang aufbewahren, damit immer etwas parat ist.


Die hausgemachte Kürbispesto kann man auch z. B. verschenken, immer ein süßes Mitbringsel. Ich hatte reichlich Kürbispesto gemacht und einen Teil in Gläser mit Schraubverschluss abgefüllt (gibt es in verschiedenen Größen im Shop - klick) und ein wenig hübsch verpackt und dann verschenkt.


Für den Schraubdeckelrand habe ich Backpapier verwendet, ein Satinband rumgebunden und einen unserer Glücklichermacher Aufkleber oben draufgeklebt und schon war das Mitbringsel fertig. An das Satinband noch das süße Bambusbesteck (Löffel und Gabel in einem) dran gemacht oder einfach dazulegen und die Verköstigung kann gleich beginnen ;)


Das Rezept habe ich Euch natürlich auch mitgebracht und zwar gleich in 2 Varianten, 1x mit und 1x ohne Nüsse. 


And here we go:


Rezept Kürbispesto mit Nüssen:

Zutaten:

○ 250g Kürbis
○ 20g Küribskerne
○ 20g Pinienkerne
○ 1 Knoblauchzehe
○ Saft einer Zitrone 
○ halbes Glas Wasser
○ 100-150ml Öl (ich habe reichlich Griechisches dunkles Olivenöl verwendet, bis eine geschmeidige Maße entstanden ist) 
○ ca. 5-6 EL Küribkernöl
○ ca. 50g geriebener Parmesan (nach Belieben)
○ Salz, Pfeffer, Chili (nach Belieben)

Den Kürbis schälen, entkernen und in Würfel schneiden. Die Kürbiswürfel in einer Pfanne mit etwas Ölivenöl anbraten und ein halbes Glas Wasser dazugeben, bis die Kürbiswürfel bissfest sind (ein paar Minuten). Anschließend alles in einen Sieb geben und gut abtropfen lassen. Die Kürbiswürfel in eine tiefe Schüssel geben und mit einem Stabmixer pürieren. Danach die Küriskerne,Pinienkerne und die Knoblauchzehe mit etwas Öl und Salz in einen Mörser geben und klein drücken. Die Masse dann in die Schüssel mit den pürierten Kürbiswürfeln geben und alles vermengen. Den Saft der Zitrone, Öl und Kürbiskernöl und den geriebenen Parmesan nacheinander dazugeben und alles vermengen. Mit Salz, Pfeffer und Chili abschmecken, bis es Euch geschmacklich am ehesten zusagt und schmeckt. Mit den Öl genauso vorgehen. Wir verwenden immer reichlich Öl, bis eine geschmeidige Masse entsteht. Kann man aber nach Belieben variieren. 


                                   -------------------------------------------------------------------------

Rezept Kürbispesto OHNE Nüsse:

Zutaten:

○ 250g Kürbis
○ 1 Tomate
○ 1 Knoblauchzehe
○ Saft einer Zitrone 
○ halbes Glas Wasser
○ 100-150ml Öl (ich habe reichlich Griechisches dunkles Olivenöl verwendet, bis eine geschmeidige Maße entstanden ist) 
○ ca. 5-6 EL Küribkernöl
○ ca. 50g geriebener Parmesan (nach Belieben)
○ Salz, Pfeffer, Chili (nach Belieben)

Den Kürbis schälen, entkernen und in Würfel schneiden. Die Kürbiswürfel in einer Pfanne mit etwas Ölivenöl anbraten und ein halbes Glas Wasser dazugeben, bis die Kürbiswürfel bissfest sind (ein paar Minuten). Anschließend alles in einen Sieb geben und gut abtropfen lassen. Die Tomate waschen, vierteln und entkernen und in in kleine Würfel schneiden. Die Kürbiswürfel und die Tomatenwürfel in eine tiefe Schüssel geben und mit einem Stabmixer pürieren. Danach die Knoblauchzehe in einen Mörser geben und klein drücken. Die Masse dann in die Schüssel mit den pürierten Kürbiswürfeln und Tomatenwürfeln geben und alles vermengen. Den Saft der Zitrone, Öl und Kürbiskernöl und den geriebenen Parmesan nacheinander dazugeben und alles vermengen. Mit Salz, Pfeffer und Chili abschmecken, bis es Euch geschmacklich am ehesten zusagt und schmeckt. Mit den Öl genauso vorgehen. Wir verwenden immer reichlich Öl, bis eine geschmeidige Masse entsteht. Kann man aber nach Belieben variieren. 

------------------------------------------------------------------------------

Aufbewahrung von Kürbispesto

Ihr könnt die Kürbispesto in sterilen Gläsern auch auffüllen und aufbewahren. Wenn ihr diese schon vorkochen und aufbewahren wollt, dann darauf achten, den Parmesan wegzulassen (diesen erst direkt hinzugeben, wenn ihr es verwenden wollt) und die Gläser soweit auffüllen bis ca. 1cm noch Platz vom Glasrand ist. Danach ca. 1cm hoch das Glas mit Öl bedecken, so dass eine Ölschicht auf dem Pesto ist (somit ist es gut im Kühlschrank haltbar). Die soll einige Wochen haltbar sein, habe es aber selbst nicht ausprobiert, da die Pesto solange bei uns nicht "überlebt" und binnen kurzer Zeit wegschnabbuliert ist ;)

Die Pesto schmeckt auch in Kombination mit Pasta lecker oder einfach als warmen Brotaufstrich mit hausgemachten Brot. Habt viel Spaß mit dem Pesto und ich freu mich, wenn ihr mir wieder Eure Leckerlies zeigt :)

------------------------------------------------------------------------------

Bezugsquellen:
○ Gläser mit Schraubdeckel (hier)
○ Aufkleber Glücklich Macher (hier)
○ Satinband / Kordeln (hier)
○ Bambusbesteck (hier)
○ Geschirrtuch Zahlen Krasilnikoff (hier)
 ○ großer flacher Holzstern vom letzten Jahr bei Depo*